Johannisbrotsamen

Johannisbrotsamen

Es wird angenommen, dass die ursprüngliche Wildform dieser Pflanzengattung aus Arabien stammt und um das 2. Jahrtausend v. Chr. in Ägypten zum ersten Mal angebaut wurde. Diese Theorie wird unterstützt durch Berichte über Thutmosis II. und Ramses III., die bereits das Holz des Karubenbaums als Baumaterial nutzen. Außerdem sollen auch die bei der Mumifizierung von Toten eingesetzten Textilstreifen mit dem Extrakt der Frucht des Baums versehen worden sein. Die Römer brachten den Baum im letzten Jahrhundert v. Chr. nach Griechenland und Italien (vgl. Columella: Tractatus de Arboribus), von wo aus die Araber die Verbreitung in den Osten und Süden Spaniens und entlang der nordafrikanischen Küste fortsetzten. Nachdem die Pflanze danach auch in den Südosten Frankreichs und Portugals Algarve gekommen war, begann im 19. Jahrhundert auf dem Seeweg die Verbreitung durch Emigranten, die Setzlinge bei sich führten. So gelangte sie auch 1850 nach Australien und 1854 in die USA. Spanische Auswanderer brachten die Pflanze nach Mexiko, Chile und Argentinien. Während die Briten ihr Glück damit sogar in Indien versuchten, befindet sich das Hauptanbaugebiet nach wie vor zwischen dem 30. und 45. Grad nördlicher Breite in den Subtropen.

Schon seit dem 19. Jahrhundert wurde Johannisbrotmehl als Ersatzstoff für Kakao und zur Herstellung von Alkohol und anderen zuckerhaltigen Produkten verarbeitet. Im 20. Jahrhundert begann die industrielle Verarbeitung der Früchte als Kaffeeersatz und Tierfutter.

Um die Entstehung des deutschen Namens ranken sich zwei Legenden: zum Einen soll der Johanniterorden an der Verbreitung des Baumes beteiligt gewesen sein, zum anderen soll Johannes der Täufer sich von diesem Baum bei seiner Wanderung durch die Wüste ernährt haben. Dies wird allerdings von einigen Bibelforschern dementiert, da er sich von mehr ernährt haben müsste, als wildem Honig und Heuschrecken.

Packungsgrösse: 

Sortierung der Artikel nach :


Johannisbrotkernmehl E 410 - 1000g
Johannisbrotkernmehl E 410 - 1000g
33.00 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
In den Warenkorb

Johannisbrotkernmehl E 410 - 100g
Johannisbrotkernmehl E 410 - 100g
7.20 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
In den Warenkorb

Johannisbrotkernmehl E 410 - 5000g
Johannisbrotkernmehl E 410 - 5000g
150.00 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
In den Warenkorb

Seiten:  1  angezeigte Produkte: 1 bis 3 (von 3 insgesamt)
Sprachen
English Deutsch
Schnellsuche
Filter nach Menge
Produkte
Kardamom mit Schale ganz - 100g
Kardamom mit Schale ganz - 100g
8.00 €
7.20 €
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Facebook:


Instagram:

 Versandkosten    Lieferzeit    Zahlung

Versandkosten:

  • Versandkosten pro Lieferung (inkl. MwSt und in Euro) *
    LandZustellung ab Versand
    in Werktagen
    0-5 kg5-10 kg10-20 kg20-31 kg
    Deutschland 2-3        
    EU:
    A, B, BG, CZ, CY (außer Nordteil), DK (außer Faröer, Grönland), E (außer Kanaren, Ceuta und Melilla), EST, F (außer Übersee und Departments), FIN (außer Alandinseln), GB (außer Kanalinseln), GR (außer Berg Athos), H, HR, IRL, I (außer Livigno und Campione dItalia), LV, LT, L, M, NL (außer non-EU), PL, P, RO, S, SK, SLO
    3-5        
  • (*) Der Versand von Ware bis 31 kg erfolgt in der Regel - wenn Abmessungen (120x60x60 cm) und Gewichte (max. 31 kg) dies zulassen - als versichertes Paket lt. Tabelle.
    Abweichende Abmessungen und Gewichte, sowie Sendungen ins non-EU-Ausland werden zu den jeweils anfallenden Kosten berechnet.
  • Kleinteile können auf Kundenwunsch auch per unversichertem Brief/Warensendung für 2.95 Euro innerhalb Deutschlandes verschickt werden; für unversicherte Sendungen können wir bei Beschädigung/Verlust keine Haftung übernehmen.
  • Bei fehlerhaften/unvollständigen Angaben zur Liefer-/Rechnungsanschrift (z.B. falsche PLZ, falsche Hausnummer, nicht zustellbare Adresse wegen fehlendem Namensschild, etc.) kann es zu Mehrkosten bei der Versandabwicklung kommen. Diese Mehrkosten (Zuschläge des Kurierdienstes für Adressermittlung, PLZ-Korrektur, etc) gehen zu Lasten des Kunden.

Lieferzeit:

  • Die Lieferung erfolgt spätestens innerhalb von Arbeitstagen (Montag bis Freitag, Feiertage ausgenommen) nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut (bei Vorkasse) bzw. nach Vertragsschluss (bei Nachnahme oder Rechnungskauf).
  • Das voraussichtliche Lieferdatum hängt von mehreren Faktoren ab, wie Lieferadresse, Versandart und Verfügbarkeit. Zur Berechnung des voraussichtlichen Lieferdatums addieren wir die Dauer einer Banküberweisung mit der Zeit, die das Paket von unserem Lager bis zu einer Adresse in Deutschland im Regelfall benötigt. Bitte berücksichtigen Sie dabei, dass Wochenend- und Feiertage hinzugerechnet werden müssen.
  • Die Auslieferung Ihrer Bestellung erfolgt über einen unserer Logistikpartner oder .
  • Sie sehen das voraussichtliche Lieferdatum (oder einen entsprechenden Zeitrahmen) auf der letzten Seite des Bestellformulars.

Zahlung:

  • Sie können bei uns per Überweisung oder bezahlen.

 
Top